Vorstand

Das Hospiz Nordheide braucht Menschen, die sich 100%ig für die Belange Sterbender einsetzen. Im Vorstand der Bürgerstiftung Hospiz Nordheide sind engagierte Persönlichkeiten aus dem Landkreis ehrenamtlich aktiv.

  • Dr. Karl-Heinz Winterstein, Chefarzt Radiologie i.R. (für die Krankenhaus gGmbH)
  • Michael Riemann, Dipl.-Kfm. (für die ev.-luth. Kirchenkreise)
  • Joachim Berckenbrinck, Dipl.-Volkswirt (für den Caritasverband e.V.)
  • Norbert Böttcher, Krankenhausgeschäftsführer, (für den Landkreis Harburg)
  • Svenja Stadler, MdB, (für den DRK Kreisverband Harburg-Land e.V.)

(v.l.) Norbert Böttcher, Dr.Karl-Heinz Winterstein (1. Vorsitzender), Svenja Stadler, Hans-Joachim Berckenbrinck (Schriftführer), Hans Dittmer (stellv. Vorsitzender)
Foto: Nanette Franke

Wir stellen vor


Dr. Karl-Heinz Winterstein

KRANKENHAUS BUCHHOLZ – WINSEN  GmbH

Dr. Karl-Heinz Winterstein

Dr. Karl-Heinz Winterstein: „Ich engagiere mich für die Bürgerstiftung Hospiz Nordheide, weil sie langfristig den Hospiz- und Palliativgedanken im Landkreis Harburg unterstützt.“

  • 14.08.1948 geboren in Mittelfranken/Bayern
  • 1968 Abitur in Hamburg
  • Medizinstudium Uni Hamburg,Examen 1973
  • Approbation als Arzt 1975
  • Ausbildung Pathologie, Innere, Chirurgie
  • 1983 FA für Radiologie
  • 1992-1996 Chefarzt Radiologie Buchholz
  • 1997-2014 niedergelassener Radiologe und Gesellschafter der Röntgenpraxis an den Krankenhäusern Buchholz und Winsen/Luhe
  • seit 2014 berentet
  • verheiratet seit 1973 mit meiner Frau Sieglinde, 4 Kinder, 5 Enkelkinder
  • Hobbys: Ich spiele Trompete im Posaunen-Chor der ev. Gemeinde St. Paulus in Buchholz

Michael Riemann

EVANGELISCH-LUTHERISCHE KIRCHENKREISE HITTFELD UND WINSEN

Michael Riemann

Michael Riemann: Die Pflege und Betreuung sterbender Menschen im Hospiz oder Zuhause wurde im Landkreis in den letzten Jahren gut etabliert. Mit meiner Arbeit in der Bürgerstiftung möchte ich diese wichtige gesellschaftliche Aufgabe unterstützen.

  • geb. 06.03.1957 in Hamburg
  • 1964 – 1976 Schulbesuch in Buchholz
  • 1976               Abitur
  • 1976 – 1978 Bundeswehr
  • 1979 – 1981 Banklehre Deutsche Bank Hamburg
  • 1981 – 1986 Studium BWL, Abschluss Dipl. – Kfm.
  • ab 1986         Deutsche Bank AG
  • 1988 – 2001 Filialleitung Bremen, Achim und Leer
  • 2001 – 2003 Leitung Geschäftskunden Finanzcenter Altona
  • 2003 – 2008 Teamleitung Spezialberatung Finanzierung Hamburg-Nordwest
  • 2008 – 2013 Teamleitung Spezialberatung Finanzierung Schleswig-Holstein
  • 2004 – 2015 Ehrenamtliche Tätigkeit im Bewilligungsausschuss BG Hamburg und der Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein
  • 2013 – 2016 Leitung Geschäftskundenbetreuung Schleswig-Holstein
  • 2016 – 2019 Leitung Spezialberatung Baufinanzierung Hamburg West
  • ab 2019         Pensionär
  • seit 2006       Mitglied des Kirchenkreisvorstandes Hittfeld /Vertreter des Kirchenkreises in der Gesellschafterversammlung und im Beirat des Hospiz Nordheide gGmbH
  • Vorstandsmitglied der Scheidingstiftung für Diakonie

Hans-Joachim Berckenbrinck

CARITASVERBAND LANDKREIS HARBURG E.V.

Hans-Joachim Berckenbrinck

Hans-Joachim Berckenbrinck: „In Würde sterben zu können – ein Anliegen des Hospizes, das man unterstützten muss. Für diese Idee möchte ich mich besonders einsetzen.“

  • geboren 1944 in Westfalen
  • verheiratet, 3 Söhne
  • Studium der Volkswirtschaft
  • Geschäftsleitung C&A in Hamburg
  • lebt seit 1990 in Jesteburg
  • 2002 Pensionierung
  • Engagiert im Kirchenvorstand der katholischen St. Petrus-Gemeinde in Buchholz
  • geht gerne wandern und genießt das Familienleben

Norbert Böttcher

KRANKENHAUSGESCHÄFTSFÜHRER, LANDKREIS HARBURG

Norbert Böttcher

Norbert Böttcher: „Das Hospiz in Buchholz, der Oekumenische Hospizdienst sowie die Krankenhäuser mit dem Palliativbereich in Winsen bilden ein Netzwerk. Dieses muss weiter ausgebaut werden.“

  • Am 20.02.1956 in Kiel geboren
  • Studium zum Dipl.-Wi.-Ing. in Hamburg
  • 5 Jahre Tätigkeit als Verwaltungsdirektor im Heinrich-Sengelmann-Krankenhaus
  • seit 1991 Leiter der beiden Krankenhäuser Buchholz und Winsen, sowie der 3 kreiseigenen Alten- und Pflegeheime
  • seit 1999 als Geschäftsführer der Krankenhaus Buchholz und Winsen gemeinnützige GmbH in verschiedenen Ehrenämtern tätig: seit 1994 Erster Vorsitzender des Deutschen Roten Kreuzes – Kreisverband Harburg-Land, Beiratsvorsitzender der Hospiz Nordheide gGmbH, Beiratsmitglied der Niedersächsischen Krankenhausgesellschaft

Svenja Stadler

DEUTSCHES ROTES KREUZ KREISVERBAND HARBURG-LAND e.V.

Svenja Stadler

Svenja Stadler: „Das Hospiz Nordheide leistet mit seiner würdevollen Begleitung der Bewohnerinnen und Bewohner einen vorbildlichen Beitrag zu einem natürlichen Umgang mit dem Sterben und dem Tod. Deshalb engagiere ich mich gerne in der Bürgerstiftung.“

  • geboren am 26. August 1976 in Oldenburg
  • verheiratet, 2 Kinder
  • seit 1994 SPD-Mitglied
  • 1997 Abitur, Ausbildung zur Werbekauffrau mit dem Schwerpunkt PR, Aufstieg bis zur PR-Seniorberaterin
  • seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestag
  • seit 2016 Mitglied des Kreistages des Landkreises Harburg und des Ortsrates Fleestedt/Glüsingen/Beckedorf/Metzendorf außerdem Präsidiumsmitglied des DRK-Kreis-Verbandes Harburg-Land und Aufsichtsrats-Mitglied der Krankenhaus Buchholz und Winsen gGmbH

Hans Joachim Röhrs, Ehrenvorsitzender

Hans Joachim Röhrs

Nachdem Herr Röhrs sich am 12.11.2018 aus der Vorstandsarbeit zurückgezogen hatte, ernannte ihn die Bürgerstiftung Hospiz Nordheide, die er seit deren Gründung im Jahre 2003 mit beispielgebendem Engagement ununterbrochen als 1. Vorsitzender geführt hat, in dankbarer Anerkennung seiner großen Verdienste zu ihrem Ehrenvorsitzenden.

Hans Joachim Röhrs: „Ich halte es für eine zentrale Aufgabe der Gesellschaft, sich um das Schicksal der Menschen zu kümmern, die sterben müssen.“

  • am 25.01.1932 in Hamburg geboren
  • nach dem Abitur 1952 in Hamburg-Harburg: Studium der Rechtswissenschaf­ten in Hamburg und Münster
  • zwölf Jahre Verwaltungstätigkeit im Landkreis Harburg, zuletzt als Kreisverwal­tungs­direktor
  • 1972 – 1978 Gemeindedirektor in der Gemeinde Seevetal
  • 1978 – 1994 Oberkreisdirektor im Landkreis Harburg
  • seit 1994 in verschiedenen Ehrenämtern tätig – unter anderem als Vorsitzender des Vereins Naturschutzpark

Hans Dittmer, Ehrenmitglied des Vorstands

Herr Dittmer hat sich nach 18 erfolgreichen Jahren als 2. Vorsitzender der Bürgerstiftung zurückgezogen. Insbesondere in den Anfangsjahren hat sich Herr Dittmer in besonderer Weise eingebracht und seine zahlreichen Verbindungen im Sinne der Stiftung genutzt. Der Vorstand der Bürgerstiftung hat sich bei ihm für sein großes Engagement bedankt und ihn aufgrund seiner Verdienste zum Ehrenmitglied des Vorstandes bestimmt.

Hans Dittmer

Hans Dittmer: „Ich möchte möglichst viele Personen und Unternehmen von der Notwendigkeit des Hospizes Nordheide überzeugen und sie als Förderer gewinnen.“

  • geboren 1941 in Tostedt
  • verheiratet, eine erwachsene Tochter
  • Ausbildung zum Sparkassen-/Bankkauf­mann bei der damaligen Kreissparkasse Harburg und heutigen Sparkasse Harburg-Buxtehude
  • 1973 Geschäftsstellenleiter in Tostedt
  • 1985 Filialdirektor des Filialbereichs Buchholz
  • 1997 Direktor Firmen-Kunden der Sparkasse Harburg-Buxtehude
  • 2003 Pensionierung
  • neben den Hobbys Tennis, Reisen und Kegeln in mehreren Ehrenämtern tätig.